Pädiatrie – Kinderheilkunde

In der Ergotherapie lernen Kinder ihre Grenzen wahrzunehmen

In der Ergotherapie lernen Kinder ihre Grenzen wahrzunehmen

Pädiatrie/Kinder- u.Jugendheilkunde

Ich behandle Kinder und Jugendliche, die aufgrund von Entwicklungsverzögerungen im motorischen oder kognitiven Bereich, Konzentrations- und Aufmerksamkeitsstörungen oder Wahrnehmungsstörungen in Ihrer Teilhabe am täglichen Leben eingeschränkt sind oder die von der Entstehung einer Lernstörung bedroht oder betroffen sind.

 

Als Fachergotherapeutin der Kinderheilkunde (gfpf zert.) biete ich individuelle Behandlungskonzepte, die eine Anleitung und intensive Zusammenarbeit mit den Eltern und anderen Personen, die das Kind/ den Jugendlichen betreuen, z.B. Kindergärten, Schulen usw.,vorsieht.

 

 

 

Behandlungsfelder sind z.B.:

 

  • ADS/ADHS
  • Kinder und Jugendliche, die von der Entstehung einer Lernstörung, wie Dyskalkulie oder Legasthenie, bedroht oder betroffen sind.
  • Störungen der Aufmerksamkeit, der Konzentration und Merkfähigkeit (nach Lauth und Schlottke)
  • Hyperaktivität und Impulsivität
  • Verminderte Handlungsplanung, fehlende Eigenstrukturierung
  • Auffälligkeiten in der Stifthaltung und Malentwicklung
  • Entwicklungsverzögerung im kognitiven und motorischen Bereich
  • Auffälligkeiten in der sensorischen Integration, der körperlichen, seelischen und geistigen Entwicklungsverzögerung Körperliche, geistige, seelische Behinderungen
  • Soziale Unsicherheit und erschwerte Kontaktaufnahme
  • Teilleistungsstörungen